Städtereise nach Dresden: Das sollten Sie nicht verpassen

Staedtereise nach Dresden Das sollten Sie nicht verpassen
Lernen Sie Elbflorenz kennen

Sie wollen weg aus Ihrem Langweiligen, stressigen Alltag? Sie haben dafür allerdings nicht viel Zeit und besonders nicht viel Geld zur Verfügung? Warum nicht Urlaub in Deutschland machen? Auch hier gibt es zahlreiche Städte, die so einiges zu bieten haben, was Ihnen mit Sicherheit gefallen wird. Wie wäre es zum Beispiel einmal mit einem Städtetrip nach Dresden?

Wie komme ich dort hin?

Natürlich kann es auch nach Dresden eine ganze Weile dauern, besonders, wenn Sie zum Beispiel in Hamburg oder Bayern leben. Dann kann es viele Stunden dauern, um mit dem Auto das Ziel zu erreichen. Deshalb sollten Sie sich genau überlegen, wie Sie nach Dresden reisen wollen. Haben Sie einen langen Anreiseweg, so bietet sich zum Beispiel auch ein Flug an. Ganz einfach können Sie mit Lufthansa Holidays günstig Urlaub machen. Diese bieten oftmals, besonders innerhalb Deutschlands unschlagbare Angebote an, wo Sie eine ganze Menge Geld sparen können. Haben Sie jedoch einen kürzeren Weg, so können Sie ganz locker auch auf das Auto oder die Bahn umsteigen. Das Auto hat natürlich den Vorteil, dass Sie sehr flexibel mit den Abfahrtszeiten sind und, dass Sie gleich ein Transportmittel in Dresden direkt haben, um Ausflüge besser gestalten zu können. Doch ein großer Nachteil sind hierbei nicht nur die hohen Benzinkosten, sondern auch die vielen Staus, die sich durch Baustellen oder anderes bilden. Diese umgehen Sie mit einer Zugfahrt. Zudem ist diese Art zu reisen auch sehr angenehm und bequem für Sie, da Sie selbst sich nur hinein setzen müssen und sonst nichts zu tun haben, ähnlich wie beim Fliegen.

Was kann ich in Dresden unternehmen?

Imposante Bauwerke
Imposante Bauwerke wie die Frauenkirche machen den Besuch in Dresden zu einem unvergesslichen Erlebnis

Ein besonderes Erlebnis in Dresden ist mit Sicherheit die gesamte Altstadt. Dieser Teil bietet wundervolle Bauten aus Renaissance, Barock und dem 19. Jahrhundert. Zu Ihr gehören auch zahlreiche berühmte Sehenswürdigkeiten, wie beispielsweise die Frauenkirche, die Semper Oper oder auch der Zwinger, welcher jährlich Tausende Touristen anzieht. Doch natürlich ist dies noch längst nicht alles, was Dresden seinen Besuchern bieten kann. Wenn Sie wirklich alles sehen wollen, reicht ein Wochenende nicht aus. Jedoch können Sie das meiste auf einen Blick sehen, indem Sie sich für eine der vielen verschiedenen Stadtrundfahrten entscheiden. Diese können Sie entweder mit dem Bus, auf dem Dampfer oder aber auch zu Fuß erleben. Haben Sie sich für die Variante zu Fuß entschieden, finden Sie in der gesamten Stadt viele Aussichtspunkte, die Ihnen jede Menge über diese wundervolle Stadt verraten und Ihnen dabei helfen sich richtig zu orientieren.

Tipps für Ihre Dresden-Reise:

Interessante Bauwerke in Dresden

Weitere Sehenswürdigkeiten in Dresden

Bild: panthermedia.net Andreas Fischer, Mikhail Markovskiy